Lebensraum schaffen mit der Stiftung Kulturlandschaft Günztal

von | Mrz 17, 2021 | News

Weite Felder, üppige Wiesen, ein Paradies für Tiere und Pflanzen verschiedener Art – ein seltener Anblick, möglich gemacht durch die Stiftung Kulturlandschaft Günztal!  

Wir von Saliter unterstützen diese schon seit vielen Jahren als Förderer und wollen mit diesem Beitrag auf die wichtige Arbeit der Stiftung aufmerksam machen, die vor allem darin besteht, Naturschutzmaßnahmen durchzuführen sowie Artenhilfsprojekte zu realisieren, um den Biotopverbund der Region weiter auszubauen – und das vom Allgäu bis an die Donau. 

Vom Wollgras bis zum Eisvogel

Seit der Gründung im Jahr 2000 konnte mit der Arbeit der Stiftung bereits eine Menge sichtbarer Erfolge für die Natur erreicht werden, indem Grundstücke erworben sowie Biotope gestaltet wurden und so zum Beispiel viele seltene Tier- und Pflanzenarten wieder ins Günztal zurückgekehrt sind – von wunderschönen Orchideen und Wollgras über Schmetterlinge und Libellen bis hin zu seltenen Vogelarten wie dem Eisvogel. Auch das im Bestand gefährdete Allgäuer Original Braunvieh konnte mit Hilfe der Stiftung seinen ursprünglichen Lebensraum beanspruchen. 

Der Mensch mit der Natur im Einklang

Neben diesen Aufgaben unterstützt die Stiftung aber auch andere Projektträger wie Gemeinden, Verbände oder Fachbehörden bei deren Aktivitäten für den Biotopverbund Günztal als Fachberater und Dienstleister. Um zusätzlich das Bewusstsein für die Relevanz des Günztals und seiner Arten- und Pflanzenwelt zu stärken, werden ebenso vielzählige Veranstaltungen, Schulprojekte sowie weitere Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit realisiert. 

Ziel der Stiftung ist es eben nicht, die Natur sich selbst zu überlassen, sondern die Natur, die gemeinsam mit dem Menschen entstanden ist, auch mit dem Menschen zu schützen und zu erhalten. Dazu gehört auch, die Natur begehbar und erlebbar zu machen. 

Wir von Saliter sind stolz darauf, Teil der Stiftung zu sein und diese schon seit vielen Jahren bei ihrer tollen Arbeit unterstützen zu können!

Ihr wollt noch mehr über die Stiftung und deren Projekte erfahren? Dann schaut doch mal auf der Webseite vorbei:

http://www.guenztal.de/

Instagram